Die Bundesregierung hat am 12.06.20 einen neuen Gesetzesentwurf beschlossen. Die Bestrebung der KFZ-Steuer Änderungen sollen zu einem nachhaltigeren und klimafreundlicheren Straßenverkehr führen. Durch eine KFZ-Steuer Änderung bei PKWs mit einer stärkeren Ausrichtung an CO2-Emissionen.

 

Gewichtung der CO2-Werte neue KFZ-Steuer

Bei Neuzulassungen von PKWs gilt bezüglich der CO2-Werte bisher: Es werden einheitlich 2.- EUR je g/km Steuern fällig – oberhalb der Grenze von 95 g/km. Bei beispielsweise 150 g/km CO2-Ausstoss eines PKW werden also bisher bezüglich der CO2-Besteuerung jährlich 45 x 2.- EUR = 90.- EUR fällig.

Für Erstzulassungen ab 01.01.2021 werden gestaffelte Steuersätze eingeführt, in 6 Stufen. Die Freigrenze von 95 g/km bleibt erhalten. Bei der Stufe 1 (95 – 115 g/km) bleibe die 2.- EUR je g/km bestehen. Die höchste Stufe 6 gilt für CO2-Werte über 195 g/km und wird mit 4.- EUR je g/km belastet.

Geplante KFZ-Steuer Änderungen im Überblick:

  • 116 bis 135 g/km = 2,20 EUR
  • 136 bis 155 g/km = 2,50 EUR
  • 156 bis 175 g/km = 2,90 EUR
  • 176 bis 195 g/km = 3,40 EUR
  • über 195 g/km = 4.- EUR

 

Hubraum KFZ-Steuer unverändert

Die bisherige Hubraum-Besteuerung bleibt unverändert daneben bestehen. Allerdings gilt künftig für PKWs, die einen CO2-Wert bis zur Freigrenze von 95 g/km haben ein Steuerfreibetrag von 30 Euro – bis Ende 2025 befristet. Voraussetzung ist die Erstzulassung des PKW zwischen 12.06.2020 bis 31.12.2024.

 

Steuerbefreiung Elektrofahrzeuge

Verlängert wird die bisherige zehnjährige Steuerbefreiung für reine Elektrofahrzeuge. Die Frist der Erstzulassung zum 31.12.2020 wird bis zum 31.12.205 verlängert. Die Steuerbefreiung wird bis zum 31.12.2030 gewährt. Die Befristung der Begünstigung soll zu zügigeren Käufen führen. Laut Bundesregierung.

 

Autor: Ralf Eisenmenger, Dipl.-Betriebswirt (FH), Steuerberater

 

 

Alle unsere Artikel sind jeweils auf dem aktuellen Rechtsstand, soweit uns bekannt, bei Veröffentlichung. Im Nachhinein eintretende gesetzliche Änderungen können bei Veröffentlichung nicht berücksichtigt werden, da sie zum Zeitpunkt der Veröffentlichung nicht bekannt sind. Werden Artikel aufgrund von Gesetzesänderungen angepasst, erweitert oder verbessert, erscheint der Artikel mit neuem Veröffentlichungsdatum, der dem Zeitpunkt der Veröffentlichung des angepassten, erweiterten oder verbesserten Artikels entspricht. Damit können wir die Aktualität unserer Artikel gewährleisten und bieten damit darüber hinaus jedem Nutzer transparente Einsicht in Bezug auf die Aktualität der Artikel. Wir übernehmen keine Gewähr für die veröffetnlichten Inhalte.